Link verschicken   Drucken
 

naturschutzfachliche Beratung

10. 02. 2020

Heike Weidt ist beim LPV u.a. Ansprechpartnerin für Flächennutzer, wenn es um die Einbindung von Naturschutzmaßnahmen in die landwirtschaftliche Flächenbewirtschaftung einschließlich aktueller Finanzierungsmöglichkeiten geht. Diese Beratung ist unverbindlich und aufgrund der EU Förderung (C1-Qualifizierung) für Landwirte kostenlos. In diesem Fall berät sie Silke Krostitz zu den zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten einer Streuobstwiese, die vor rund 25 Jahren als Ausgleich und Ersatzmaßnahme für ein Baugebiet angelegt wurde. Da diese Streuobstwiese bisher vom Nutzungsberechtigten etwas stiefmütterlich behandelt wurde, hat der Betrieb Krostitz ab diesem Jahr die Pflege übernommen. Der Betrieb will die Wiese biotopgerecht pflegen, das wachsende Obst auch ernten und verarbeiten. Dazu diente nun die naturschutzfachliche Beratung durch Heike Weidt. Diese umfasste die Grünland- und Obstbaumpflege sowie die Planung und Finanzierungsmöglichkeiten der Ergänzungspflanzungen.