Link verschicken   Drucken
 

Projektmanagement zur Umsetzung von Gewässerentwicklungsmaßnahmen

Abstimmungsgespräch mit Behörden

Der LPV Nordwestsachsen richtete im April 2019, zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie und zur Entwicklung möglichst großer Teilbereiche der Fließgewässer in den LEADER-Gebieten Dübener Heide und Delitzscher Land, ein neues Projektmanagement ein.

 

Für dieses Vorhaben ist eine Förderung aus dem ELER nach Richtlinie LEADER/2014 gewährt worden.

 

 

Zu den Leistungen des Projektmanagements zählen:

  • Vorbereitung, Planung, Begleitung und Koordinierung praktischer Umsetzungsmaßnahmen an Gewässern II. Ordnung auf Basis der vorliegenden Gewässer- und Entwicklungspläne in Abstimmung mit Kommunen, Behörden, Eigentümern und Flächennutzern

  • Verbesserung des Wasserrückhaltes in den Flächen und zur schadlosen Wasserabführung bei Hochwasser

  • Schaffung von Biotopverbundsystemen einschl. Vernetzung der Projekte mit Akteuren in der Region

  • Aufbau einer Fach-AG zur Abstimmung, Wertung und Berichterstattung der umzusetzenden Maßnahmen und Projekte einschließlich Protokollierung und begleitender Öffentlichkeitsarbeit

  • Akquirierung von finanziellen Mitteln zur Umsetzung der Maßnahmen unter gezielter Einbindung  von Kompensationsmaßnahmen

  • Findung potenzieller Umsetzungspartner

Ansprechpartner:

  • Mandy Berger (berger(at)lpv-nordwestsachsen.de; 03423/7392-833)

  • Julia Pöschel (poeschel(at)lpv-nordwestsachsen.de; 03423/7392-833)

Projektkulisse