Link verschicken   Drucken
 

Naturerkundung im Tierpark Eilenburg

n Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt, dem Tierparkverein Eilenburg und unserem Verband entstand auf dem Gelände des Tierparkes in Eilenburg ein Naturerlebnispfad speziell für die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Ziel dieses 2. Projektes im Tierpark war, die Natur mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Der Besucher soll auf spielerische Art an die Natur herangeführt werden und Spaß bei der Erkundungstour haben.

 

Das neu gestaltete Gelände ist vor allem einheimischen Tier- und Pflanzenarten der angrenzenden Dübener Heide vorbehalten. Integriert wurde außerdem ein Bienenhaus, ein UHU-Gehege und vielfältige Erlebnispunkte. Die spielerische Erkundung und die Berührung mit der Natur ist das beste Mittel, um Wissen zu vermitteln und es dauerhaft im Gedächtnis zu verankern.

 

Ein Besuch des Tierparkes lohnt sich jetzt auf alle Fälle für Kindereinrichtungen und Schulen, da außerdem ein separates grünes Klassenzimmer zur Verfügung steht und der Tierpark dazu vielfältige Lehrmaterialien erarbeitet hat. Wer also wissen will, ob er weiter als ein Fuchs springen oder Vogelstimmen und Tierstimmen erkennen kann, der sollte sich auf eine Erkundungstour in den Tierpark Eilenburg begeben. Die öffentliche Übergabe des gemeinsamen Projektes erfolgte am 20.06.2006.