Eisvogel © G.Pistora
Gebänderte Prachtlibelle © G.Pistora
 

Heuschreckenseminar in Dresden

Im Zuge des Projekts "iNUVERSUMM - Raum und Zeit für Insekten" organisierte das Projektteam für ihre regionalen Projektpartnerinnen und Projektpartner ein ganztägiges Heuschreckenseminar. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LPV Nordwestsachsen nahmen an der Veranstaltung am Senckenberg Museum für Tierkunde teil.

Neben einer Einführung in die Welt der Heuschrecken lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen der Heuschreckenbestimmung kennen. Behaltend wurden sowohl Laubheuschrecken, Feldheuschrecken als auch Grillen. Hintergrund des Seminars ist das bevorstehende Monitoring im Sommer. Von Mai bis einschließlich August sollen auf projektinternen Demonstrationsflächen Tagfalter, Pflanzen und Heuschrecken erfasst werden. Der LPV Nordwestsachsen wird die Wiesenfläche am Delitzscher Ziehwerk kartieren und freut sich das neu erlernte Wissen anzuwenden. 

 

Vielen Dank für die informative Veranstaltung!

 

Bild: Sumpfschrecke von Andreas Selbmann

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 20. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Die Störche sind zurück!

JuNA-Camp 2024 - das sachsenweite Treffen für naturbegeisterte junge Menschen

Erstmalig findet in diesem Jahr ein sachsenweites JuNA-Camp (Junge Naturwächter) für alle ...