Eisvogel © G.Pistora
Gebänderte Prachtlibelle © G.Pistora
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auch das gehört zu unserer Arbeit beim LPV

Nachdem bei unserem Praxisworkshop mit den Mitarbeitern der Agrargenossenschaft Doberschütz viel Weidenholz beim Kopfweidenschnitt angefallen war, machten sich drei unserer Mitarbeiter an die Arbeit und fertigten Faschinen an. Faschinen sind walzenförmige Reisigbündel, die in verschiedensten Bereichen genutzt werden können, wie z.B. in der Gewässersanierung. Wir brauchten rund 45 Stück davon, um diese auf verschiedenen Storchenhorsten als Nisthilfe zu montieren. Ein neu aufzubauender Horste steht am Schullandheim Reibitz. Wenn im Frühjahr die Störche wiederkommen und einen Horst vorfinden, der ihren Ansprüchen entspricht, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser angenommen und besetzt wird sehr groß. Dazu hatten wir über eine Förderung des Freistaates Sachsen (Förderrichtlinie Natürliches Erbe - RL NE/2014) eine Hebebühne gemietet, die uns und die Faschinen in die Höhe brachte. Am Weißstorchnistplatz begann die weitere Arbeit unserer Mitarbeiter, die Montage der Reisigbündel auf der Plattform inklusive dem festzurren, damit diese bei Wind und Wetter fest auf der Plattform liegen bleiben. Dann noch ein wenig Grassoden oben drauf, ein paar weiße Farbkleckse, damit es so aussieht als ob andere Störche schon hier gewesen sind, fertig ist der neue Horst.  Nun hoffen wir auf den Einzug der Weißstörche im Frühjahr des kommenden Jahres. 

Fotoserien

Reibitz Storchenhorst

Di, 30. November 2021

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 02. Dezember 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen